Die Insel

Nicht umsonst heißt unser kleines, rund 5000 Quadratmeter großes, Eiland im Schliersee bei den Einheimischen „Hochzeitsinsel“. Viele Hochzeitspaare kommen nach der Trauung mit der Schliersee Schifffahrt auf unsere Insel, anders kann man das Kleinod im Landschaftsschutzgebiet nämlich gar nicht erreichen. Das bedeutet nicht nur ein kleines Abenteuer zu Beginn der Feier, sondern vor allem auch ein absolut ungestörtes Vergnügen, wenn man keinen Wert auf nörgelnde Nachbarn oder Paparazzi legt.
Bis zu 200 Personen können dann entweder im Garten und/oder im großen Saal den schönsten Tag im Leben des Brautpaares feiern, im wohl für Bayern einzigartigen Ambiente. Durch die Empore und unsere gemütliche Blockhütte können aber natürlich auch kleinere Gesellschaften einen unvergleichlichen Tag bei uns erleben. Übernachten darf im „kleinsten Hotel Deutschlands“ nur das Brautpaar, für das halten wir eine Suite im Obergeschoss mit persönlichem Service, See- und Bergblick aus jedem Fenster, großem Hochzeitsbett sowie einem Bad mit geräumiger Wanne für Zwei bereit.

Wer will, der kann sich auf unserer Insel sogar trauen lassen – in einer freien Zeremonie, unabhängig von Konfession und Nationalität des Brautpaars – und danach so richtig abfeiern. Natürlich könnte auf den beiden handgeschnitzten Stuhllehnen auch jeweils ein „SIE“ oder ein „ER“ stehen.